Warzen entfernen: Quatsch oder Wundermittel? 5 Fakten harte Fakten

Was ist eine "Warze"?

Eine Warze ist eine Art von entzündlichem Hautkrebs. Es wird oft mit Antibiotika behandelt, ist aber oft gegen diese Medikamente resistent. Warzen wachsen auf der äußeren Hautschicht, der Epidermis. Warzen sind klein, oft sehr klein. Die Größe der Warze ist direkt proportional zur Anzahl der Bakterien in der Warze. Die meisten Warzen befinden sich auf dem Handrücken, einige auf den Wangen oder anderen Bereichen des Körpers. Viele Warzen sind überhaupt nicht sichtbar, daher sehen Ärzte sie manchmal durch Kleidung.

Behandlung von Warzen Es gibt viele Möglichkeiten, wie Menschen Warzen stoppen oder verhindern können. Eine der effektivsten Optionen für Warzen ist die Verwendung eines topischen Warzenbekämpfungsmittels wie Gel oder Creme. Diese können täglich mehrere Tage hintereinander auf eine Warze aufgetragen werden, um Bakterien abzutöten und die vorhandenen Keime abzutöten. Einige Warzen-Cremes können drei bis vier Tage lang zweimal täglich auf die Warze aufgetragen werden. Heilung von Warzen Während viele Cremes gegen Warzen alle vorhandenen Keime abtöten, enthalten viele von ihnen auch Inhaltsstoffe, die dem Patienten einen vorübergehenden Hautausschlag verursachen können. Diese können Juckreiz, Rötung und Schwellung verursachen.

Aktuelle Testberichte

Papillux

Papillux

Chayenne Young

Papillux ist sehr wahrscheinlich eine der idealsten Wege, um sehr nachhaltig Warzen loszuwerden, w...